Unser Vereinsheim von der Entstehung bis Heute
 
1988 - 1989
< >Bau des Vereinsheimes

Sportvereinigung Plettenberg 1911


1989Nach langen Planungen und mehreren Anläufen war es endlich soweit. Der 1. Vorsitzende Fritz Hammer hatte das Projekt in seiner Amtszeit forciert und auf den Weg gebracht. Drei Jahre nach dem 75-jährigen Jubiläum der Spvg. Plettenberg 1911, konnten wir unser Vereinsheim endlich eröffnen.

1994
< >Umbau der Elsewiese

Der 1. Kunstrasenplatz in der Vier-Täler-Stadt


1994

Von Sommer Juli 1993 bis Juni 1994 wurde die altehrwürdige Elsewiese vom Aschenplatz in einen besandeten Kunstrasen umgebaut. Es war der erste Kunstrasenplatz in Plettenberg. Im Jahre 2009 stand dann die erste Sanierung an. Aus dem besandeten wurde ein mit Gummigranulat befüllter Kunstrasen. Die Gymnastikwiese hinter dem oberen Tor, der Naturrasen darauf war in 15 Jahre nie richtig gewachsen, wurde in diesem Zuge zu einem Kunstrasenkleinspielfeld umgebaut.

2006
< >Anbau Kassenhäuschen

Kasse und Verkaufscontainer


2006

In den Jahren 2004-2006 haben wir am Eingang ein kleines Kassenhäuschen angebaut, sowie einen völlig ausgebrannten Container in vielen Stunden zum Kiosk wieder aufgebaut. Er hat bis zum Anbau ans Heim gute Dienste geleistet. Dem Ein oder Anderen wir das Schiebefenster im Kassenanbau sicher irgendwie bekannt vorkommen. Dort konnte man, bevor es da einen Kassenautomaten gab, seinen Eintritt ins Freibad "Grünetal" bezahlen. Nach dem es 2003 schloss, zog ein Teil des Kassebereiches hier zur Elsewiese um. Das alte Schild "Dauerkarten hier erhältlich" existiert hier übrigens auch noch.

März - April 2008
< >Neuer Schanktresen

Vereinsheim Elsewiese


Umbau Der Theke 10032008 20151220 1340530191

Im März/April 2008 wurde der Thekenbereich neu gestaltet. Neben einer moderner Kühlanlage, mit zwei Flaschenschubladen und großem Kühlfach, ist er mit drei Zapfstellen ausgestattet. Ausgeführt und finanziert wurden die Arbeiten durch den Förderverein.

April 2008
< >Dachsanierung

Unser Heim bekommt ein neues Dach


Erneuerung Des Daches 11042009 20151220 1975242526..... geschafft!

Das Team Förderverein nach dem Abschluss der Dachsanierung.

Mai 2009
< >Neues Dach

Unser Heim hat ein neues Dach


2009Ausgeführt wurde die Sanierung des Daches durch den Förderverein.

2012
< >Anbau an das Vereinsheim

Nach über 20 Jahren Planung


2012Nach über 20 Jahren und mehreren Planungen war es im Jahre 2012 dann soweit. Unser Vereinsheim bekommt endlich den so lange ersehnten Anbau. Die Arbeiten an der  Aussenverkleidung und den Innenausbau, inklusive Trokenbau, Heizung und Sanitär, sowie die Elektroinstallation haben die Freunde und Gönner, die Mitglieder und der Förderverein nahezu allein gestemmt.

2013
< >Fertigstellung Anbau und Renovierung

Es ist vollbracht


2013Im Zuge der Fertigstellung des Anbaues im Frühjahr 2013, besitzt das Vereinsheim jetzt eine eigene Toilettenanlage, mit Damen- und Herren-WC. Ebenso wurden die Heizung, der Fußboden und die Fenster im Altbau erneuert.

2019
< >Deckenrenovierung Altbau

Es wird hell im Heim


DeckeIm Sommer 2019 wurde die alte Holzdecke Decke des Altbaues erneuert, sowie die komplette Lichtanlage auf LED-Technik umgestellt. Ausgeführt wurden diese Arbeiten wieder durch den Förderverein.

2021
< >Neue Bestuhlung

Ph FacebookIm Herbst 2021 wurde die alte, in die Jahre gekommene Bestuhlung, im Rahmen des Projektes "Moderne Sportstätten", durch neue klappbare Tische und stapelbare Stühle ersetzt. Die alte wurden im Jahre 1989 angeschaft und hat in über 30 Jahren schon so einige Feiern überstanden.

 

Unser Förderverein

Wilhelm-Seißenschmidt-Str. 15
58840 Plettenberg

Tel.: (02391) 13863
email: foerderverein(at)scplettenberg.org

Postanschrift
Förderverein des
SC Plettenberg 1889 e.V.
Postfach 1571
58815 Plettenberg

Unsere Mannschaft

  • Letzte Aktualisierung des Inhaltes dieser Homepage: Donnerstag, 20. Juni 2024
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.