65 Minuten mitgehalten

FUSSBALL LTV 61 - SC Plettenberg II 5:0 (1:0)

LÜDENSCHEID - Eine am Ende zu hoch ausgefallene 5:0 (1:0)-Niederlage musste die zweite Mannschaft des SC Plettenberg beim Tabellenzweiten der Fußball-Kreisliga B, LTV 61, hinnehmen. Die Lüdenscheider gingen nach einem Abstimmungsfehler der Gäste zwar schon früh durch ihren Torjäger Helbig (10.) in Führung, nahmen danach aber eine abwartende Haltung ein. Der SC bekam dadurch Oberwasser und erspielte sich eine Reihe guter Möglichkeiten zum Ausgleich. Doch weder Dennis Grzegoszczyk, der dreimal knapp übers Tor zielte, noch Daniel Lang, der nach einem ungeahndeten Foul den Ball im Liegen am Pfosten vorbeisetzte, gelang das 1:1. Auch ein Freistoß von Harun Durgun flog knapp vorbei, einen Schuss von Oskar Glowotz parierte LTV-Keeper Demir. Bedingt durch den Ausfall von Durgun (Oberschenkelzerrung) und dem in der Reserve Spielpraxis sammelnden Bertermann (Zehverletzung) ging bei den Plettenbergern Mitte der zweiten Halbzeit die defensive Grundordnung etwas verloren. Der LTV mit seinen kopfballstarken Angreifern nutzte
dies zu einem Doppelschlag durch Helbig (65./ 72.). Nach diesem 3:0 war das Spiel gelaufen, Ücan (79.) und Granzow (87.) erhöhten sogar noch auf 5:0.mj

SCP II: Simsek _ Bertermann (49. Christogeros), König, Kaya, Rowinas, Durgun (25. Karadag), Glowotz, Barnewitz, Lang, Grzegoszczyk (80. Suerbier), Magenheimer

Quelle: Süderländer Tageblatt

Werbung


Sponsoren und Partner
des SC Plettenberg


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *