dialog19 Beim SC Plettenberg fand eine Dialogveranstaltung mit dem FLVW statt

PLETTENBERG • Am letzten Montag trafen sich auf der Elsewiese Vertreter des FLVW, des Kreisvorstandes Lüdenscheid und Vorstandsmitglieder des SC Plettenberg zu einem Meinungsaustausch in Form einer Dialogveranstaltung. Vom FLVW sind insgesamt 14 Veranstaltungen dieser Art geplant. Beim SC Plettenberg fand die erste Veranstaltung dieser Reihe statt.
Vom FLVW nahmen Manfred Schnieders (Vizepräsident Amateurfußball), Peter Wolf (Vizepräsident Finanzen), Wilfried Busch (Geschäftsführer) und Annike Krahn (Stabsstelle Kommunikation) teil.
Vom Fußballkreis Lüdenscheid nahmen Uwe Görge (Kreiskassierer), Mustafa Tekir (AVK Vorsitzender) und Wolfgang Kunde (Ehrenamtsbeauftragter) teil.
Vom Vorstand des SC Plettenberg nahmen Andreas Barnewitz (Vorsitzender), Uwe Meister (stellv. Vorsitzender), Christian Becker (Koordinator Jugend), Christoph Ziegler (stellv. Koordinator Jugend) und Michael Reimann (Koordinator Schule/Kindergarten) teil.
Es fand ein intensiver zweistündiger Meinungsaustausch mit reger Diskussion u.a. zu den Themen DFBnet, Schiedsrichtersoll, Ordnungsgelder und Ehrenamt statt. Diese Veranstaltung ermöglicht den Verantwortlichen aus dem FLVW die Sorgen und Probleme der Amateurvereine direkt an der Basis zu erfahren und auch zu diskutieren. Davon wurde in der Runde auch reger Gebrauch gemacht.
Alle Teilnehmer zeigten sich nachher mit der Veranstaltung sehr zufrieden und alle Seiten konnten auch von den geschilderten Erfahrungen profitieren.
Als kleines Dankeschön erhielt der SC Plettenberg am Ende der Veranstaltung einige Bälle für den Jugendbereich. • ab

 


Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *