D - Mädchen: SC Plettenberg - TSV Ihmert 4:2 (1:1)

P1040261Die D-Mädchen des SCP knüpften in diesem Spiel nahtlos an ihre gute Leistung vom letzten Wochenende an. Gegen eine starken TSV Ihmert gewannen die Mädchen verdient mit 4:2.In den ersten Minuten ließ das Team Ball und Gegner laufen und erarbeitete sich auch erste Torchancen, unter anderem durch Christina Hidalgo-Gonzales und Charline Ladberg. Aber entweder stand eine gut aufgelegte Gästetorhüterin im Weg oder es wurde nicht konzentriert genug abgeschlossen.Wie so häufig in einem Fußballspiel rächt sich das Auslassen von Torchancen sehr schnell. In der 10. Minute konterte Ihmert blitzschnell nach einem Eckball des SCP, setzte seine Stürmerin in Szene, die schließlich allein auf Torhüterin Selina Drewes zulief und eiskalt ins lange Eck zum überraschenden 1:0 für die Gäste einschoss.Aber die Plettenbergerinnen ließen sich davon nicht irritieren und immer wieder stand die Gästetorhüterin im Blickpunkt. Kurz vor der Pause war es schließlich Spielmacherin Gizem Yildiz, die sich am Strafraum durchsetzte und mit einem satten Schuss ins obere linke Eck den verdienten Ausgleich erzielte.Nach der Halbzeitpause führte Ihmert plötzlich wieder wie aus dem Nichts mit 2:1. Den ersten Schuss einer Ihmerter Stürmerin kann Torhüterin Selina Drewes noch abwehren, dann prallt der Ball aber zur zweiten freistehenden Stürmerin und diese konnte ohne Probleme den Ball im Netz unterbringen. Wieder machten die Mädchen einfach weiter und wieder war es einmal mehr Mannschaftskapitänin Charline Ladberg, die einen Alleingang über das halbe Feld mit einem überlegten Schuss ins lange Eck abschloss.Die Mädchen wollten den Sieg aber unbedingt mitnehmen und ließen in der Abwehr nichts mehr anbrennen. In der 45. Minute schließlich erzielte Christina Hidalgo-Gonzales in Torjäger-Manier das 3:2 für den SCP. Erst versetzt sie eine Gegenspielerin, legt sich den Ball auf den richtigen Fuß und lässt der Torhüterin mit einem platzierten Schuss in die rechte Ecke keine Chance.Drei Minuten vor Ende der Partie die endgültige Entscheidung. Christina Hidalgo-Gonzales legt einen Pass quer auf Charline Ladberg, die mit ihrem zweiten Treffer ihr Team auf die Siegerstraße bringt.Es fällt schwer einzelne Spielerinnen nach diesem Spiel herauszuheben, da alle auf ihren Positionen ein ausgesprochen gutes Spiel abgeliefert haben. Leider konnten gegen kampfstarke Ihmerter nicht alle Spielerinnen eingewechselt werden. Trotzdem freute sich das ganze Team über einen schwer erkämpften Sieg.

Selina Drewes, Anika Stracke, Justine Floel, Gizem Yildiz (1), Christina Gonzales-Hidalgo (1), Lucia Gonzales-Hidalgo, Charline Ladberg (2), Eva Rademacher, Joana Braun, Anna-Lena Rutner.

 

Nächstes Event

Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *