Remis in Wandhofen

TUS Wandhofen U17 – SC Plettenberg U17 0:0

Nur zu einem Unentschieden langte es für die U17 Juniorinnen des SC Plettenberg beim TUS Wandhofen. Auf dem ungeliebten Aschenboden und ohne Spielmacherin Deniz Cakir kamen die SC Mädchen sehr schwer ins Spiel. Viele Fehlpässe und unnötige Ballverluste waren die Folge. Das sonst so gute Spiel über die Außenpositionen war an diesem Tag ein Fremdwort, und schon in der 9.Minute musste dann auch noch Lea Teuber verletzt das Match verlassen und wurde durch Miriam Reichelt ersetzt. Taktisch nun anders ausgerichtet aber ohne großartige Tormöglichkeiten beendeten beide Mannschaften die erste Halbzeit. Nach der Pause versuchten dann die SC Mädchen ein druckvolleres Spiel aufzubauen, doch die Gastgeberinnen hielten stark dagegen und hatten sogar gute Kontermöglichkeiten. Nach der Einwechselung von Laura Günther in der 52.Minute wurde das Angriffsspiel der SC Mädchen etwas besser, aber die wenigen Torschüsse die auf das Tor der Wandhofenerinnen kamen, waren meist zu harmlos oder wurden zu überhastet abgeschlossen. Auch die Gastgeberinnen hatten dann ihre Torchancen, die aber von Vanessa Dasberg im SC Gehäuse vereitelt wurden. Pech hatte man dann in der 66.Minute, nachdem Caroline Weide ein Sololauf startete, aber ihr Flachschuss aus 18 Metern landete am Pfosten. Das war das letzte Highlight in dieser Begegnung und so hieß es am Spielende 0:0 Unentschieden.

SC Plettenberg: Dasberg, Temme, Teuber, Parschau, Lolou, Hönigschmid, Quast, Keyser, Rautenberg, Weide, Otlik, Günther, Reichelt, Truszynski


Nächstes Event

Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *