C-Mädchen siegen bei Pfingstturnier

Auch beim diesjährigen Pfingstturnier wurden die Mädchen vom SC Plettenberg nicht auf ihrer Erfolgswelle gestoppt. Im Turniermodus jeder gegen jeden mussten die Plettenbergerinnen fünf Mal antreten um am Ende ohne Verlustpunkt mit den meisten geschossenen und den wenigsten kassierten Treffern den Turniersieg nach Plettenberg zu holen. Im ersten Spiel gegen die Mädchen vom SV Berghofen gelang ein sensationeller Einstieg in das Turnier, denn bereits der erste Angriff in der zweiten Minute brachte schon den ersten Treffer durch Jasmine Finger. In der Folgezeit zeigten die Mädchen warum sie zurzeit noch ungeschlagen die Meisterschaftstabelle anführen, in der Abwehr ließen Julia Krasniqi und Sewasti Saparidu nichts zu, so dass Mandy Weber einen relativ ruhigen Abend verbrachte. In der Vorwärtsbewegung waren Julia Knote, Filiz Durmus, Dilara Acar und J. Finger immer einen Schritt schneller als die Gegnerinnen und so war es nicht verwunderlich das noch zwei weitere Treffer durch D. Acar gelangen. Gegen DJK GW Menden dann mal wieder ein Galaspiel von Torjägerin D. Acar, die immer wieder nach tollen Zuspielen ihrer Mannschafts-kameradinnen super Torchancen herausspielte und auch drei davon nutzte. Gegen das unbeschriebene Blatt SV Rahrbachtal taten sich die Plettenbergerinnen etwas schwerer, da die Gegnerinnen mit Mann und Maus um den eigenen 12 Meterraum herum postiert waren und den Ball immer nur lang weg schlugen. Da mit dem Kleinklein Spiel kein Treffer gelang, stellten die Plettenbergerinnen ein wenig um und versuchten ihr Glück aus der Entfernung. Zuerst knallte ein Fernschuss von Julia Knote an die Latte, ein weiterer Schuss aus 18 Metern von D. Acar ging an den Pfosten und erst der dritte Fernschuss von Julia Krasniqi schlug im rechten oberen Eck zum verdienten 1:0 ein. Der TuS Sundern leistete dann im vierten Spiel recht wenig Gegenwehr und die Plettenbergerinnen konnten frühzeitig durch wechseln, da es bereits nach fünf Minuten durch D. Acar, J. Knote und 2 Mal F. Durmus 4:0 stand. Aber auch mit der komplett umgekrempelten Mannschaft, F. Kul im Tor, M. Weber als Ausputzer Susann Schauerte und Kerstin Groll in der Abwehr sowie Lea Arnold, Milena Giglio und J. Krasniqi in der Offensive waren die Plettenbergerinnen hoch überlegen, nur ein weiterer Treffer wollte einfach nicht gelingen. Im letzten Spiel gegen die bis dato ebenfalls ungeschlagenen Mädchen vom Ausrichter hätte bereits ein Unentschieden gereicht, aber wie schon in den vorangegangenen Spielen legten die Plettenbergerinnen los wie die Feuerwehr und wäre die Torhüterin vom TSV Ihmert nicht so stark gewesen, dann hätten die Plettenbergerinnen nicht nur nach Toren von F. Durmus, D. Acar und J. Knote mit 3:1 gewonnen. So war auch dieses Turnier wieder ein voller Erfolg und alle Mädchen fiebern nun dem Saisonfinale am 02.06.2012 beim SV Hohenlimburg entgegen. Alle hoffen auf ein erfolgreiches Spiel und dann auf eine gebührende Meisterschaftsfeier auf der Elsewiese.

SC Plettenberg: Mandy Weber, Feray Kul, Sewasti Saparidu, Julia Krasniqi (1), Susann Schauerte, Dilara Acar (7), Milena Giglio, Julia Knote (2), Jasmine Finger (1), Lea Arnold, Filiz Durmus (3), Kerstin Groll.


Nächstes Event

Zum Seitenanfang
* Copyright ©2005-2019 * SC Plettenberg 1889 e.V. * Alle Rechte vorbehalten *